Liebe Mitglieder,

wieder mal ein kurzer Überblick, was gerade so läuft in unserer schönen Hockeyabteilug.

  • Am Ferienprogramm nahmen dieses Mal sieben Kinder teil. Wir sind sehr glücklich, dass zwei Kinder den Weg zu uns gefunden haben. Momentan wachsen wir leicht bei den 7-9-Jährigen. Wer also noch ein Geschwisterchen, einen Freund, Verwandten, Bekannten in diesem Alter hat: Jetzt ist der beste Zeitpunkt zum Einstieg. Einige fangen bei Null an, noch ist niemand abgehängt. Bitte werdet selbst aktiv, damit sich unser super Sport weiterverbreitet.
  • Den letzten Spieltag in der Feldrunde hatten am 30.9.2017 die Knaben C in Böblingen. Hier gehts zum Spielbericht!
  • Die Herren starteten fast wie immer in die Feldsaison: Es setzte erstmal zwei Niederlagen gegen den HC Ludwigsburg 3 mit 3:6 (Bilder) und gegen den Bietigheimer HTC2 mit 1:2. Leider fehlte im zweiten Spiel Personal, zu zehnt war das ein achtbares Ergebnis, und es wäre wohl sogar mehr drin gewesen. Die kleine Befreiung gelang letzte Woche daheim gegen Esslingen, das mit 5:3 verabschiedet wurde. Nun gilt es am Sonntag in Böblingen nachzulegen, um etwas Abstand zu dem Abstiegsrang zu gewinnen. Am Sonntag den15.10. ist um 12.30 Uhr das letzte Feldspiel gegen den HC Heilbronn, der den Aufstieg anvisiert hat. A-Lizenztrainer Michi Kindel hat mit seiner Truppe ganz andere Möglichkeiten, es bleibt abzuwarten, was wir entgegensetzen können. Es wäre super, wenn noch ein paar Fans kommen würden, Eintritt ist frei, unsere Jugendtrainer spielen in der Regel auch mit.
  • Das Hallentraining ist angelaufen, so wie es aussieht, kamen die neuen Trainingszeiten bei den
meisten an. Die Beteiligung war gut, sehr gut wäre noch besser. Wir haben inzwischen einen
großen Stamm, der zweimal pro Woche trainiert. Das merkt man auch an deren Technik und deren Spielverständnis. Bitte schaut, dass wenigstens einmal pro Woche trainiert wird, dann seid Ihr dabei. Trainingszeiten sind unten nochmals aufgeführt. 
In der Halle haben wir zwei Jugendteams gemeldet, die KB und die KC. Somit können die Jahrgänge 2005-2010 am Spielverkehr teilnehmen. Es ist natürlich unbefriedigend für die älteren Jahrgänge, dass wir da nichts anbieten können. Sollten die 2004er weiter dabeibleiben, werden wir 2018 im Feld sicher wieder eine Kleinfeldmannschaft stellen können.
  • Der Ballfangzaun ist fertiggestellt. Das Ballsammeln im/nach dem Training ist wesentlich leichter.Danke allen Helfern.
  • Die letzte große Platzpflegeaktion lief am heutigen Samstag von 9-12.45 Uhr. Es war schon gut zu sehen, wie schön die Anlage um den Kunstrasen 
geworden ist nach dem Einsatz von insgesamt 21 Stunden Arbeit: Hecke geschnitten, Heckenfüße und Barrieren freigeschnitten, Rasen gemäht, Unkraut mit der Wurzel aus den Fugen entfernt. Und dabei noch sieben Bälle gefunden.Es gingen alle sehr engagiert zu Werke, dafür möchte ich mich bei allen bedanken. Einen großen Dank natürlich auch an alle, die bei den anderen Terminen geholfen haben. Wir leisteten insgesamt 116 Stunden. Wer dieses Jahr nicht dabei sein konnte, nächstes Jahr gibt es eine neue Chance. 
Wir generieren dadurch Einnahmen von 2000€. Natürlich müssen davon noch die Aufwandsentschädigungen der Helfer abgezogen werden, aber es lohnt sich sicher und wir haben dadurch eine schöne Anlage.

Liebe Grüße, Marcellinus Schäffauer (Abteilungsleiter)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + zwanzig =