Liebe Mitglieder,

nach langem Warten gibt es endlich wieder einiges Positives zu berichten, auch wenn die Hallensaison komplett ausgefallen ist:

  • Die Weihnachtsaktion kam sehr gut an, vielen Dank an alle Teilnehmer.
  • Nun gilt es nach vorne zu schauen:
    Wir werden unsere KD und KC-Mannschaften zum organisierten Spielbetrieb anmelden. Wie dieser zustande kommt, weiß gerade noch niemand, aber wenn man dieses Jahr irgendwann spielen darf, dann sind wir dabei. Auch die Kleinfeldrunde für die KB und KA wird geplant, aber es wird eher erst nach den Pfingstferien mit Spieltagen losgehen. Niemand in BW konnte trainieren, alle müssen sich erst wieder finden.
  • Training findet ab Montag den 15.3. wieder für alle statt, die maximal 14 Jahre alt sind. Bitte verfolgt regelmäßig Eure Emailpostfächer, unser Jugendleiter Philip Körger ist sehr rührig und versucht, das Optimale an Trainingsmöglichkeiten rauszuholen. Normalerweise gehen wir ja immer erst nach Ostern raus, aber nach beinahe fünf Monaten ist es auch egal, dass es noch etwas kalt ist. Warm anziehen, Freunde treffen und Spaß haben ist unser Motto.
  • Erfreulicherweise gab es wohl keinerlei Abmeldungen in der Abteilung. Aber Anmeldungen logischerweise auch nicht. Wir können nur hoffen, dass Ihr den Weg wieder zurückfindet. Wir Trainer und Verantwortlichen vermissen Euch und wären glücklich, wenn wir unsere Abteilung weiter ausbauen könnten.
  • Die letzten Monate wurden insofern genutzt, um die Infrastruktur etwas voranzutreiben. Geplant war ein Turnier zu unserem 100-Jährigen, weshalb nun ein fahrbarer Spülwagen gebaut wurde. Der ganze Verkaufsbereich an Spieltagen wurde neu geplant, auch weitere Schrannen gekauft, das wird viel besser als früher und sehr schmuck.
  • Die Hütte ist aufgeräumt, es befinden sich in ihr nur noch Din ge, die für Training und Spiel benötigt werden. 40 neue Bälle kommen demnächst an, Hütchen, TWAusrüstungen wurden aus der Römerhalle in Straßdorf wieder an den Platz gebracht. Alles, was für die Bewirtung und für Feste gebraucht wird, ist in der neuen kleinen Hütte und im hinteren Anbau (die vereinigten Hüttenwerke lassen grüßen).
  • Seit ein paar Wochenhaben wir eine Lizenz für Planet.training: anstatt immer Handzettel zu erstellen, können wir nun Übungen am PC planen, was die Sache für Trainer, Cotrainer und Spieler sehr erleichtern wird. Natürlich ist es erst einmal einiges an Arbeit, auf Dauer profitieren wir sicher von einem Stamm an guten Übungen. Ein Beispiel seht Ihr oben rechts.
  • Die Stadt Gmünd hat wie schon einmal erwähnt einen Ballfangzaun vor unsere kleine Anlage stellen lassen. Da dieser nicht hoch genug ist, besserten wir nun nach und installierten ein weiteres Netz als Dach, so dass sowohl die Hütte als auch der überdachte Freibereich nun geschützt ist. Die Kosten übernimmt die Stadt, die Arbeit übernahmen wir. Nun ist auch das Graffiti wieder zu bewundern. Im nächsten Zug wird auch der Bereich zwischen Kunstrasen und Rasenplatz ein 18m langes Netz erhalten, so dass die Querschläger niemanden mehr auf dem Fußballplatz verletzen können. Zudem landen keine Bälle mehr in der Hecke.

Bis bald, bleibt gesund und weiter guten Mutes,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.