Punktgewinn beim HC Esslingen

Ein Spiel auf Augenhöhe sahen die Zuschauer in Esslingen. Die Neckartäler verlegten sich anfangs auf’s Kontern, Gmünd dominierte die Partie in den ersten 10 Minuten. Die erste Chance vergab Anton Suew knapp am rechten Pfosten, doch kurz danach gab es eine Kurze Ecke für Gmünd. Nachdem ein zu früh herauslaufender Esslinger den Gang zur Mittellinie antreten musste, spielten die Normannen die verbliebenen drei Abwehrspieler aus. Florian Waibel schob überlegt aus kurzer Distanz ein. Dies gab dem Gmünder Spiel leider keine Sicherheit. Esslingen agierte diszipliniert mit einem aggressiven Forechecking und verleiteten die Normannen zu Fehlern. Doch weder zwei Kurze Ecken noch beste Einschussmöglichkeiten konnten die nun dominierenden Esslinger nutzen.

Starke Schlussphase rettet HC Esslingen einen Punkt

In der zweiten Hälfte änderte sich wenig. Die Normannen setzten weitere Nadelstiche und waren öfter brandgefährlich, doch der letzte Pass kam oft nicht an. Anton Suew hätte fast das 2:0 erzielt, sein Schlenzer ging jedoch knapp am linken Torwinkel vorbei. In den letzten 10 Minuten versuchte der Gegner alles, um noch den Ausgleich zu erzielen. Ein erstes Tor wurde wegen Fußspiels aberkannt. Drei anschließende Ecken vereitelte die  Gmünder Abwehr ebenfalls. Doch als Fabian Hiegler den Esslinger Hannes Kielmeyer am Torschuss hindern wollte, foulte er diesen. Beim unstrittigen Siebenmeter wurde der Gmünder Torwart in die falsche Ecke geschickt, Ausgleich! Schade, dass den Normannen in den letzten Minuten die Luft ausging, ein Aufbäumen war leider nicht mehr möglich.

Damit bleibt der Abstand auf Esslingen gewahrt, die Punkteteilung geht letztlich in Ordnung.

Es spielten: Marcellinus Schäffauer – Fabian Hiegler, Philip Körger, Pascal Schünemann, Johannes Nitsche, Daniel Waibel, Florian Waibel, Nico Bongers, Björn Bongers, Raman Besenfelder, Frank Ott, Luca Wahl, Anton Suew, Damiano Pennica
Zur gesamten Mannschaft

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × fünf =