Restart: Knaben B beim ersten Spieltag in Esslingen

Nach der Corona-Pause starteten die Knaben B des HC Normannia Gmünd mit einem Spieltagbeim HC Esslingen. Leider war die Mannschaft aus Bruchsal nicht angereist. Daher wurden zwei Spiele gegen den Gastgeber aus Esslingen ausgetragen, um nicht nur wegen 40 Minuten azureisen. Nach den langen Monaten der Pause ist Spielzeit für die jungen Spieler aktuell das Wichtigste.

Im ersten Spiel merkte man der jungen Gmünder Mannschaft an, dass es für die meisten das erste Spiel in dieser Altersklasse ist und geriet schnell mit 2:0 in Rückstand. Im Laufe der ersten Halbzeit wurde das Gmünder Spiel immer besser und Felix Bleicher konnte nach einer kurzen Ecke auf 1:2 verkürzen. Kurz vor der Pause erhöhte Esslingen durch einen Konter auf 3:1. In der zweiten Halbzeit versuchten die Normannen alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Da aber die Gmünder ohne Auswechselspieler anreisten, schwanden Mitte der zweiten Halbzeit die Kräfte. Dadurch ergaben sich für den Gegner viele Räume, welche sie kurz vor Ende des Spiels dazu nutzten, ihr viertes Tor zum 4:1 Endstand zu erzielen.

Auch im zweiten Spiel bleiben die Gmünder unter ihren Erwartungen

Nach kurzer Erholungspause wurde das zweite Spiel als nicht gewertetes Freundschaftsspiel ausgetragen. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Durch eine Unachtsamkeit in der Gmünder Hintermannschaft gerieten die Gmünder mit 1:0 in Rückstand. Im direkten Anschluss erzielte Felix Bleicher nach einem schön herausgespielten Angriff den verdienten Treffer zum 1:1. Durch eine kurze Ecke gerieten die Gmünder kurz vor dem Halbzeitpfiff mit 2:1 in Rückstand. In der zweiten Hälfte war dann die Luft raus. Die Esslinger wechselten weiter munter durch, die Gmünder konnten ohne Auswechselspieler nichts mehr entgegen setzen und kassierten noch drei Tore zum 1:5 Endstand.

Nun gilt es für die Gmünder Mannschaft im Training weiterhin Gas zu geben und am 11.Oktober beim Heimspieltag (hoffentlich mit mehr Spielern) die ersten Punkte gegen den Heidenheimer SB und die TSG Reutlingen einzufahren.

Für den HC Normannia Gmünd spielten: Leo Geiger, Luis Grießer, Leon Grießer, Paul Winter, Elias Hieber, Leandro Säckl, Felix Bleicher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.