Knaben C im Aufwind

Auch wenn letztlich alle drei Spiele verloren wurden, ist der Aufwärtstrend unverkennbar. Gab es anfangs der Saison noch recht deutliche Niederlagen, werden diese immer knapper.

In jeweils sehr ausgeglichenen Partien verloren die jüngsten Hockey-Normannen gegen Böblingen 3 mit 1:2, gegen Stuttgarter Kickers 3 mit 0:2 und Böblingen 2 mit 0:1.Hinten steht man schon ganz ordentlich, viele Chancen ließ die Mannschaft um Abwehrchef und Kapitän Max Holz nicht zu. Und brach der Gegner mal durch, räumte der wie immer glänzend aufgelegte Torwart Anton Holz fast alles ab, was ihm vor die Füße kam. Unglaublich, wie flink er Bälle abläuft, wider auf die Beine kommt und wie unerschrocken er in kniffligen Situationen agiert.

Im Mittelfeld eroberten Erik Eberle und Noah Hieber einige Bälle und spielten mehrere schöne Angriffe über die Rückhand des Gegners, allein ein Abnehmer vor dem gegnerischen Tor fehlte, der die Chancen auch in Tore ummünzte. Meist wurde aus zu spitzem Winkel geschossen, was selten zum Ziel führt. Da wurde Goalgetter Ian Strobel schon vermisst, der leider verhindert war. Das einzige Tor erzielte Noah Hieber bei einem Penalty, bei dem er gekonnt einen Vorhandzieher ansetzte, den Torwart ausspielte und mit der tiefen Rückhand einnetzte. Auch die Neulinge konnten sich gut in Szene setzen, indem sie zentral attackierten und viel nach hinten arbeiteten.

Sehr unglücklich das letzte Spiel gegen Böblingen 2. Lange stand es 0:0. Anfangs der zweiten Halbzeit schnürten die Normannen den Gegner minutenlang ein, doch das Tor wollte nicht fallen. Es kam, wie es kommen musste. Bei einem Konter fingen die Gmünder das 0:1 kurz vor Schluss. Schade, aber es machte Hoffnung auf mehr. Wir hatten alle unseren Spaß, die Stimmung war prima.

Danke allen Eltern, die so zahlreich mit auf die Spieltage gingen und sich als Fahrer zur Verfügung stellten.

Es spielten: Anton Holz, Max Holz, Paul Schreiber, Kolja Schmid, Arne Bersch, Erik Eberle, Noah Hieber, Carolin Bulling
Marcellinus Schäffauer (Trainer KC)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 3 =