Zweiter Spieltag der Knaben C

Am zweiten Spieltag ging es für die Knaben C des HC Normannia Gmünd erneut nach Heidenheim. Nach dem erfolgreichen ersten Spieltag galt es an die gezeigten Leistungen anzuknüpfen. Im ersten Spiel ging es gegen die Stuttgarter Kickers 3. Von Anfang an hatten die Gmünder ihren Gegner im Griff und erspielten sich einige Chancen. Mitte der ersten Halbzeit erzielte Kolja Schmid das verdiente 1:0 bei einem schön herausgespielten Angriff, er erhöhte kurz danach durch einen Penalty auf 2:0. Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, und wieder steuerte Kolja Schmid zwei weitere Treffer zum 4:0 Endstand bei.

Weitere Punkte gegen Heidenheim

Im zweiten Spiel ging es gegen den Gastgeber aus Heidenheim. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ausgeglichenes Spiel mit einem leichten Chancenplus für die Gmünder, bis zur Mitte der ersten Halbzeit Leon Grießer durch einen Penalty das 1:0 erzielte. In der zweiten Halbzeit verbesserte sich das Gmünder Spiel deutlich. Felix Bleicher erhöhte nach einer guten Kombination auf 2:0 für die Gmünder. Die Heidenheimer Angriffe wurden entweder von der Gmünder Hintermannschaft um Luis Grießer und Paul Winter gut verteidigt oder vom Gmünder Torwart Leo Geiger entschärft. Leon Grießer erzielte noch zwei weitere Treffer zum 4:0 Endstand.

„An diesem Spieltag hat man gesehen, dass wir uns in dieser Gruppe vor keiner Mannschaft verstecken müssen!“ – Trainer Philip Körger

Im dritten Spiel ging es gegen den Favoriten aus Ludwigsburg 3. Durch einige Unachtsamkeiten im Spielaufbau und durch die Spielstärke der Ludwigsburger geriet man in der ersten Halbzeit mit 0:2 in Rückstand. In der zweiten Halbzeit kamen die Gmünder besser ins Spiel. Trotzdem konnten die Ludwigsburger das vorentscheidende 0:3 erzielen. Kurz vor Schluss verkürzte Felix Bleicher zum 1:3 Endstand.

Führung verspielt, Punkt geholt

Im letzten Spiel des Tages ging es wieder gegen die Stuttgarter Kickers. In der ersten Halbzeit knüpfte man an die guten Leistungen der ersten Spiele an und erzielte durch einen Penalty von Vincent Bux das 1:0. Wenig später erhöhte Felix Bleicher zum 2:0. Kurz vor der Pause erzielte Leon Grießer nach einer sehr guten Vorlage von Elias Hieber das 3:0. Nach der Pause schlichen sich einige Fehler ins Gmünder Spiel ein und die Kickers glichen innerhalb der zweiten Halbzeit zum Endstand von 3:3 aus. Trotz alldem kann die Gmünder U10-Mannschaft auf der gezeigten Leistung aufbauen.

Für unsere Mannschaft spielten: Leo Geiger, Felix Bleicher, Vincent Bux, Luis Grießer, Leon Grießer, Kolja Schmid, Paul Winter, Elias Hieber
Zu den Knaben C

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × drei =