Fortbildung der Trainer beim Bundesliga-Vorbereitungsturnier

Zur Verlängerung der Trainerlizenzen ging es für vier langjährige Trainer der Hockey-Abteilung des 1. FC Normannia Gmünd am Freitag und Samstag zum HC Ludwigsburg. Insgesamt 16 Stunden wurde man geschult in Hallenhockeytaktiken, Actio und Reactio, Spielanalyse per Video, schneller Datenzuordnung und Auswertung. Und dies anhand eines Vorbereitungsturniers mit einigen der besten Mannschaften aus dem Süddeutschen Raum, die wohl auch teils um die Deutsche Meisterschaft kämpfen werden. Die Diskussionen über die Spiele zwischen den Teilnehmern, dem Ausbilder des DHB Thomas Dauner und des Bundesligacoaches Daniel Weißer waren natürlich sehr interessant, genauso die Spielweisen und vor allem die Geschwindigkeit der Spiele. Nun gilt es, davon etwas in das Gmünder Training einzubetten.

HC Normannia Gmünd Trainer zur Fortbildung beim Bundesliga-Vorbereitungsturnier 2019
Teilnehmer von links: Marcellinus Schäffauer, Florian Winke, Pascal Schünemann und Marcus Winke
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + zwölf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.