Erfolgserlebnis beim Spieltag der U12 in Tübingen

Nach dem ersten unglücklich verlaufenen Hallenspieltag vom 19. November  in Ulm wurden heute, am zweiten Spieltag in Tübingen, die Karten neu gemischt.

Im ersten Spiel ging es gegen den HC Konstanz. Die Normannen machten von Anfang an Druck und nach einer schönen Kombination fiel das erste Tor durch Mattis. Das war der Weckruf für die Konstanzer, die nun vermehrt angriffen. Die Gmünder Abwehr schlief jedoch nicht und auch unser stets aufmerksame Torwart Jakob machte seine Arbeit großartig. Durch ein erneut schön herausgespieltes Tor durch Elias erhöhten wir auf 2:0. Mit dem Halbzeitpfiff bekamen wir noch eine kurze Ecke zugesprochen. Luke stoppte den Ball von Benni, lief kurz an und lupfte den Ball gekonnt unter die Latte. So ging es mit 3:0 in die Halbzeitpause. Nach der Pause war das Spiel offener und es gab Chancen auf beiden Seiten. Doch es wollte kein Tor mehr fallen. Verdient wurde das Spiel mit 3:0 gewonnen.

Zweites Spiel gegen den TSV Riederich

Der Gegner des zweiten Spiels war der TSV Riederich. Sofort nach dem Anpfiff eroberten die Normannen den Ball und Luke verwandelte gleich den ersten Torschuss. Der Gegner war sichtlich überfordert und dasselbe Bild wiederholte sich noch dreimal. Nach nur dreieinhalb Minuten führte die Normannia mit 4:0 (alle Tore durch Luke)! Die Kräfte waren ungleich verteilt. So stand es zur Halbzeit 9:0 für die Gmünder, durch Tore von Rohan (2), Mattis und Vincent (2). Nach der Pause hielt der TSV Riederich kurz dagegen, konnte jedoch nichts gegen die Angriffe der Normannen ausrichten. Am Ende stand es 15:0 für die Gmünder. Die Torschützen in der zweiten Halbzeit waren Luke (2), Ellen, Rohan und Elias (2).

Mit diesem Erfolgserlebnis geht es jetzt bald in die Weihnachtsferien und alle freuen sich auf den nächsten Spieltag unserer U12 Ende Januar zuhause!

HC Normannia Gmünd U12 beim HC Tübingen_4
HC Normannia Gmünd U12 beim HC Tübingen_3
HC Normannia Gmünd U12 beim HC Tübingen_2
HC Normannia Gmünd U12 beim HC Tübingen_1
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 5 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.