Lesedauer: 4 Minuten

Liebe Mitglieder,
die Hallensaison ist Geschichte, nochmals ein kurzer Rückblick:

 

Mannschaften

  • Herren: Souveräner Meister der 4.Verbandsliga Herren wurde unser Team. Ohne Punktverlust und einem Torverhältnis von 71:14 ließen die Jungs auch in Bruchsal nichts anbrennen und setzten sich dort mit jeweils 7:2 gegen den VfB und gegen den zweiten Karlsruher TV2 durch. Herzlichen Glückwunsch!
  • Knaben A: Etwas Sorgen bereiten gerade die KA. In letzter Zeit war der Trainingsbesuch durchwachsen, freitags oft sehr mau. Als Gruppenletzter wollte man sich in Bruchsal in der Platzierungsrunde nochmals teuer verkaufen, doch es kam nur mit sehr viel Mühe noch ein Team mit sechs Spielern zustande. Die taten ihr Bestes und siegten gegen Tübingen 1:0, verloren gegen Merzhausen 0:3 und noch gegen Bruchsal 3:5. So landete man auf Platz 22 von 26. Leider waren über die ganze Saison nie alle an Bord, ein Bestbesetzung gab es nie. So ist leider auch nicht mehr drin gewesen, auch wenn sich alle, die kamen, immer sehr bemühten. Etwas Bammel habe ich vor der Feldrunde, wir haben gemeldet und sind somit auch in der Pflicht.
  • Knaben C: Die KC hatten am 6.3. ihren Heimspieltag in Straßdorf. Nach zwei Jahren Warten konnte endlich der erste Sieg gefeiert werden, mit 5:0 gegen Esslingen sogar recht deutlich. Wenn wir nicht gerade gegen die Hockeycracks aus Ludwigsburg etc. spielen müssen, die einfach viel früher anfangen als wir, und etwas mehr Zeit in Ballannahme und Weitergabe haben, spielen die Kinder ganz gut zusammen. Auch gegen Heidenheim siegten wir mit 2:1, da waren die Niederlagen gegen Ulm 1 und 2 nicht mehr der Rede wert. Auch weiterhin ist der Trainingsbesuch gut, v.a. kommen sechs Spieler regelmäßig zweimal pro Woche, da sieht man große Fortschritte. Auch für die anderen gilt: Hockey macht nochmals mehr Spaß, wenn man selbst besser spielt, also schaut, dass Ihr möglichst zweimal kommen könnt.
  • Feldtraining: Leider ist noch nicht ganz klar, ab wann und an welchem Tag die Jugend draußen trainiert wird. Gespräche mit der Fußballabteilung zwecks Verlegung der Trainingstage haben bis jetzt zu keinem Ergebnis geführt. Dies wird sich in den Ferien hoffentlich klären. Jedenfalls wird die von mir betreute Mannschaft der Jahrgänge 2004 (neu) und jünger nach den Osterferien noch einmal mittwochs von 17.15- 18.30 Uhr in Straßdorf und freitags von 18-19.30 Uhr in der Stauferhalle trainieren. Dann gibt es neue Infos.
  • Mädchen: Meist läuft es leider so ab: wir haben ein paar Mädchen, da aber keine Mannschaft existiert, verlieren ein paar die Lust. So wie diese aufhören, fangen gerade wieder welche an. Letzten Freitag hatte ich vier Mädchen der Jahrgänge 2005 im Training. Wenn auch noch die anderen Mädchen des Jahrgangs 2004 und 2005 regelmäßig kommen würden, hätten wir eine Mannschaft. Wenn dieses Ziel erreicht werden kann, dann trainieren wir Euch künftig getrennt von den Jungs. Jetzt liegt es an Euch.
  • Kleinfeldrunde: Noch gibt es keine Spieltermine für die Feldrunde der Jugend.

Organisationales

  • Fasnetsaktion 2016: am Ende nahmen wir 567,23€ ein, nochmals ein großes Danke an die Helfer. Für die Statistik: es halfen 4 Herren, 14 aus dem Bereich MJB/KA und 6 aus den KC/MC.
  • Hockeyhütte: Immer noch läuft das Angebot über die Bodenplatte. Das erste Angebot war leider fehlerhaft, ich warte noch auf die korrigierte Fassung. Aber so wie ich es sehe, wird schon die Bodenplatte teurer als veranschlagt. Starten wollten wir eigentlich im April, die WLSB-Freigabe ist da, nichts steht mehr im Wege, außer dass wir jetzt die Handwerker herbekommen müssen.
  • Ausflug: Der Ausflug nach Bad Hindelang ist leider ins Wasser gefallen. Es gab nicht genügend Schnee vor Ort. Als kleinen Ersatz trafen sich ein paar Mitglkieder in der Eishalle in Adelberg. Es hat sehr viel Spaß gemacht und wir werden so eine Aktion sicher wiederholen, auch wenn die Beteiligung etwas besser sein könnte, vielleicht muss das ja nur wachsen.
  • Spendenaktion: seit meinem letzten Aufruf hat sich leider nichts mehr getan. Wer sich noch finanziell an der Spendenaktion beteiligen möchte, hier nochmals die Daten, Spenden bitte an:
    • 1.FC Normannia Gmünd
      KSK Ostalb BLZ 61450050
      Konto 805316140
      IBAN DE14614500500805316140
      BIC OASPDE6AXXX
      Verwendungszweck „Hockey“ und Adresse angegeben, sonst wandert das Geld nicht in unseren Topf und Ihr erhaltet sonst keine Spendenbescheinigung (nur bei Spende mind. 50€) !
  • Abteilungsbeitrag: Anfang April ziehe ich den Abteilungsbeitrag für 2016 ein. Empfänger ist 1.FC Normannia Gmünd Hockey, die Gläubiger ID lautet DE22ZZZ00000662762. Ein paar Mitglieder haben mir ihre geänderten Kontodaten mitgeteilt. Sollten uns Kosten entstehen wegen Rückbuchung, werden wir diese zusätzlich in Rechnung stellen.

Die Hallen sind während der Osterferien geschlossen, es findet kein Jugendtraining statt.
Liebe Grüße,

Marcellinus Schäffauer | 20.3.2016

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 5 =